Jesaja 53 - Trage nicht, was Jesus für Dich getragen hat

Home - Blog - Jesaja 53 - Trage nicht, was Jesus für Dich getragen hat

B

Trage nicht, was Jesus getragen hat

 

Hast du jemals gehört, dass du Sünde zur Ehre Jesu tragen müsstest? Natürlich nicht. Wir wissen, dass Jesus unsere Sünden am Kreuz von Golgatha getragen hat.

 

Jesus hat die Sünde getragen

Durch sein Blut wurden wir reingewasche und uns ist vergeben.Komischerweise denken jedoch viele Menschen, wenn es um Krankheit geht, sie müssten ihre Krankheit zur Ehre Jesu tragen. Die Bibel sagt etwas ganz anderes.

Jesaja 53,4: Fürwahr, er trug unsre Krankheit und lud auf sich unsre Schmerzen. Wir aber hielten ihn für den, der geplagt und von Gott geschlagen und gemartert wäre.

Willst Du mehr Gnade?​

Hi, wir sind die Grace Academy. Wir helfen Christen die Gnade Gottes anzunehmen.

Die Frage ist:

Bist Du bereit, in sie einzutauchen?

 

Jesus hat die Krankheit getragen

Jesus hat deine Krankheit getragen. Was Jesus getragen hat, musst du nicht mehr tragen. Du musst niemals, wirklich niemals, irgendeine Krankheit zur Ehre Jesu tragen. Jesus am Kreuz war nicht unser Vorbild, sondern unser Stellvertreter.

 

Er hat stellvertretend für uns, Sünde und Krankheit auf sich genommen und getragen. Stellvertretend bedeutet, er hat es an deiner Stelle getan.

Das heisst, dass das, was du und ich verdient hätten, auf Jesus gelegt wurde, damit das, was du und ich nicht verdient haben, nämlich Vergebung und Heilung, auf uns gelegt wurde. Jesus nahm deinen und meinen Platz ein, damit wir frei sind von Sünde und Krankheit.

 

Glaube an Heilung ehrt den HERRN

Es ehrt Gott nicht, wenn du glaubst, du müsstest Krankheit tragen. Wenn wir Krankheiten selbst tragen müssten, wäre das ein Schlag ins Gesicht Jesu, der unsäglich gelitten hat, als er unsere Krankheiten am Kreuz auf sich nahm.

 

Jesus trug unsere Krankheiten, damit wir sie nicht mehr tragen müssen. Indem du glaubst, dass Jesus deine Krankheiten getragen hat, ehrst du Jesus und sein Werk am Kreuz.

Römer 8,11: Wenn aber der Geist dessen, der Jesus von den Toten auferweckt hat, in euch wohnt, so wird er, der Christus von den Toten auferweckt hat, auch eure sterblichen Leiber lebendig machen durch seinen Geist, der in euch wohnt. 

Derselbe Geist, der Jesus von den Toten auferweckt hat, lebt in dir. Egal welche Krankheit dich auch plagen mag, Jesus hat sie getragen, damit du sie nicht mehr tragen musst.

 

Deine Krankheit wurde ans Kreuz genagelt

Deine Krankheit wurde ans Kreuz genagelt. Jesus, der grosse Arzt lebt in dir. Da wo Jesus ist, muss Krankheit weichen. Sie kann in der Gegenwart Jesu nicht bestehen.

 

Finde dich nicht mit Krankheit in deinem Körper ab. Du bist dazu bestimmt, ein Leben in Fülle zu leben und dazu gehört auch ein gesunder Körper. Entscheide dich zu glauben, dass Jesus deine Krankheit wahrhaftig getragen hat und du sie deshalb nicht mehr tragen musst.

 

Sage einfach: „Danke, Jesus, dass du diese Krankheit getragen hast. Was du getragen hast, muss ich nicht mehr tragen.“

 

Die Krankheit gehört ans Kreuz und nicht in deinen Körper. Was Jesus getragen hat, musst du nicht mehr tragen.

 

Autorin:

Rahel Oberholzer, https://blog.rachels.ch

Datum:

19.06.2019

GA LOGO_neu.png

Eine Zeit voll von Jesus und Offenbarung wartet auf Dich.

© Grace Academy   |   Impressum   |   Datenschutz   |   AGB   |   Login   |   Grace Family Church   |   Iglesia del Internet

  • White YouTube Icon
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White Twitter Icon
  • PayPal